Freitag, 16. Mai 2014

Wickelkleid japanisch

Gestern habe ich endlich das Wickelkleid fertig bekommen, das ich schon vor einer Woche zugeschnitten hatte. Irgendwie ist da Wetter derzeit nicht Leinenwickelkleidkonform. Weshalb das Säumen ein wenig gedauert hat.

Ich habe den Schnitt aus dem Buch " May me", ein 'Teil aus der "Heart Warming Life Serie" von Pochee, einer japanischen Modezeitschrift, vom Prinzip her wie unsere Burda. "May me" ist ein Schnittbuch auf japanisch, leider kann ich den Autor/die Autorin nicht herausfinden;))



Das Buch werde ich werde ich sicher einmal auf Tanoshii vorstellen, diesmal zeig ich euch das Modell 09, ein einfaches Wickelkleid.


 
 
Dass die Anleitung auf japanisch ist, ist ziemlich egal, da alles gut bebildert ist. Und die Zahlenangaben sind arabisch, Und herauszufinden, auf welchem Schnittbogen der Schnitt sich befindet,  was auch kein Problem ist, die sind lateinisch beschriftet.
 
 

 
 
Ich musste wenig Änderungen vornehmen, habe nur das Oberteil und Rückenteil um 2 cm verlängert, was aber fast zu wenig war, ich denke, 3 oder 4 cm wären bei meiner Größe besser. Ich habe allerdings vergessen, den Halsausschnitt zu verändern, wodurch mein Wickelkleid ein wenig anders ausschaut und ich auch keinen Bindefaden zum Verschließen genäht habe, sondern das Kleid mit Druckknöpfen schließe.
 
Vielleicht würde ich beim nächsten Wickelkleid dem Rockteil auch weniger Weite gebe.
 









 
Als Stoff habe ich einen Leinenstoff genommen ( den ich hoffentlich vorgewaschen habe....ups...ich bin mir nicht mehr sicher). Der Knittereffekt ist inbegriffen.
Ich werde mir sicher noch ein Wickelkleid nähen. Bei einem anderen Modell im Buch sind auch Ärmel dabei....also auch herbst/wintertauglich das Ganze!
 
 
Heute werde ich einmal bei Art.of.66 vorbei. Schauma amal, was andere so zeigen.
 
Und ganz neu dabei bei Sewing SaSu.


Kommentare:

  1. schön ist's geworden! da hast du ja wirklich ein multikultibuch aufgetan ;-)
    ich bin schon gespannt auf's vorstellen, denn was ich so sehe gefällt mir sehr

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt das Wickelkleid wahnsinnig gut, gerade aus Leinen!
    Freu mich schon auf die anderen Modelle, die Du beim Sew-Along nähen möchtest!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir auch! Da fällt mir ein, dass ich meine Wickeltunika ja auch ohne Ärmel nähen könnte für den Sommer. Aber damit hätte ich mich nur um das Problem mit der Passform gedrückt :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. das sieht toll aus! ausgesprochen schön! tja, das mit dem knittern lässt sich nicht vermeiden... ich hab ja viskose-leinen genommen, da ists bißchen weniger...
    sei lieb gegrüßt***

    AntwortenLöschen
  5. Es steht Dir sehr gut, das Wickelkleid. Hat es Taschen in den Seitennähten?

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen

Willkommen auf meiner Seite.Schön, dass du vorbei schaust. Wenn du ein Kommentar zurücklassen willst, einfach drauf los! Ich freu mich darauf.
Liebe Grüße lucydinX